14.15 – 15.15 Uhr // Auf die Bühne, Fertig, Los!

Julia Fußhoeller, Theaterpädagogin, Stuttgart  „…Hier stehe ich und spiel für Euch“ Füreinander spielen und miteinander spielen. Geschichten erzählen mit Wort und Tat und vor allem mit ganz viel Freude am spielen und Lust sich zu verwandeln. Ob mutige Anfänger oder begeisterte Fortgeschrittene hier ist für alle Raum sich auszuprobieren, erste Schritte auf die Bühne zu […]

11.30 – 12.30 Uhr // Johannes Brenz (1499-1570)

Martin Hauff, Pfarrer, Langenau Johannes Brenz: Freund der Kinder – Gejagter quer durchs Land – Baumeister unserer evangelischen Kirche. Johannes Brenz gilt zusammen mit Herzog Christoph als der Architekt unserer Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Seit seiner Begegnung mit Martin Luther in Heidelberg ist er ein überzeugter Anhänger der Reformation. In seiner Wirkungsstätte Schwäbisch Hall ist […]

14.15 – 15.15 Uhr // „vergnügt. erlöst. befreit. einfach evangelisch“

Friedemann Heinritz, Diakon, Kirche Unterwegs, Kirchberg a.d. Murr   Für Eltern und Mitarbeitende Der Reformationskurs „vergnügt. erlöst. Befreit. Einfach evangelisch“ geht den vier Grundworten der Reformation (Gnade, Christus, Glaube, Schrift) und ihrer Bedeutung für heute nach. Autor Friedemann Heinritz führt in diesen Kurs ein und zeigt auf, welche geistliche Bedeutung die reformatorische Botschaft für Erziehung […]

Singspiel 2016

Unter dem Motto „Fremde willkommen! Ruth sucht eine Heimat“ findet am Ende der Singwoche wieder ein Singspiel von Claudia Rembold-Gruss und Frank Widmann statt. Bitte klicken Sie nachfolgende Abbildung zur Vergrößerung an:  

Evkiki 3/2016: Rap zu Psalm

Erfinden Sie gemeinsam mit den Kindern einen eigenen Rap zum Psalm 150. Das ist leichter, als Sie denken, denn der Psalm hat ein klares Schema. Jeder Vers besteht aus insgesamt vier 4/4-Takten. Dazu kommt das Halleluja zu Beginn (1 Takt) und zum Schluss (1 Takt). Zuerst sollten sie den Text gemeinsam im Takt sprechen. Klopfen […]

Landeskonferenz 2016 in Stuttgart

LANDESKONFERENZ  im Stuttgarter Hospitalviertel am 9. Oktober 2016  „Hier stehe ich, ich kann nicht anders, Gott helfe mir. Amen“ Mit dieser Aussage setzte Martin Luther ein Zeichen seiner Gewissensverankerung im Wort Gottes vor dem Wormser Reichstag 1521. Worte, mit denen wir uns angesichts des anstehenden Reformationsjubiläums den Themen rund um die Position der Mitarbeitenden der […]